Ursel Bühring

 

Vita

 

Ursel Bühring (1950), Heilpraktikerin, Krankenschwester, Natur- und Umweltpädagogin, ist eine der bekanntesten Fachfrauen in Deutschland für Pflanzenheilkunde und seit 35 Jahren als Dozentin zum Thema Heilpflanzen und Phytotherapie im In- und Ausland tätig. Ihre Arbeit ist geprägt durch eine tiefe Verbundenheit mit den Pflanzen; „Lebendiges Lernen“ ist ihr Motto. 1997 gründete sie die erste Heilpflanzenschule Deutschlands mit dem Ziel, das traditionelle Wissen über Kräuterheilkunde wieder aufzugreifen und mit den neuesten Erkenntnissen der Phytomedizin zu verbinden. Ihr Wissen und ihre Begeisterung gibt sie in Seminaren, auf Vorträgen und Kongressen weiter, in Fachartikeln und Büchern; ihre Heilpflanzenschule hat sie abgegeben. 

 

Für ihr Engagement in der Heilpflanzenkunde wurde Ursel Bühring 2001 der „Regiopreis für Gesundheit und Ernährung“ vom Kulturförderkreis der Wirtschaft verliehen.

 

Als Autorin konzipiert sie Lehr- und Praxisbücher mit handfestem Wissen und naturheilkundlichen Tipps so, dass das Lernen Freude macht. Längst ist ihr „Praxis-Lehrbuch Heilpflanzenkunde“ zum Standardwerk der Phytotherapie geworden und wird in vielen Institutionen als Grundlage und Lehrwerk für den Phytotherapie-Unterricht eingesetzt. In der Schweiz ist es seit 2015 als einziges Lehrwerk von der Expertenkommission für die Ausbildung in Phytotherapie zugelassen. 

 

Ein besonderes Anliegen ist es ihr, wirklich allen Interessierten – ob Einsteigern oder Fortgeschrittenen, Angehörigen aus Heil- und Pflegeberufen, Therapeuten oder medizinischen Laien – Fachwissen auf hohem Niveau verständlich anzubieten und dabei die Freude an der heilkräftigen „Grünen Welt“ zu vermitteln.

 

Mehr über Ursel Bühring erfahren Sie unter www.ursel-buehring.de

 

 

zurück