Sibylle Broggi-Läubli

Schulleitung Sela-Schule für integrale Gesundheit und Aromatherapie, Bern

 

Vortrag
Sanfte Öle für’s Immunsystem und
gegen "stille Entzündungen"

 

Webseite


Vita

 

Die Kräuter, die Phytotherapie und die Liebe zur Natur wurden mir sozusagen in die Wiege gelegt von meiner Grossmutter- „Grösi“- und meinen Eltern.Nach der Heirat mit Michel, zogen wir berufsbedingt nach England. Dort kam ich erstmals mit Aromatherapie, Aromamassage und den kleinen, braunen Fläschchen voller duftender ätherischer Öle und Essenzen in Kontakt.
Es war Liebe auf den ersten Duft.
Die formale Ausbildung zur Aromatherapeutin absolvierte ich dann einige Jahre später, 1994/95 am Shirley Price International College of Aromatherapy (SPICA), zeitgleich mit der Ausbildung zur Erwachsenenbildnerin (SVEB). Die „Lebendige Aromakunde“ (bei Heinz Büchli), alle Kurse beim Forum Essenzia sowie zahlreiche nationale und internationale Fortbildungen im Bereich Phyto-und Aromatherapie folgten, ebenso die Ausbildungen zur Phytotherapeutin und Wickelfachfrau.
Die tolle Wirkung und das Potential von ätherischen Ölen in verschiedenen Bereichen führte zu den Ausbildungen klassische Massage, manuelle Lymphdrainage, diversen Fort- und Weiterbildungen im manuellen Bereich sowie zur Bewegungspädagogin und Lehrtrainerin der Franklin Methode.
Aus dieser Mischung, der andauernden Begeisterung über die Wirksamkeit der kombinierten Methoden sowie jahrelanger Praxis- und Dozentenerfahrung im In- und Ausland, entstand 2008 Sela, die Schule für integrale Gesundheit und Aromatherapie.
Die Schule führe ich gemeinsam mit meinem Mann. Wir leben zusammen mit den beiden jüngsten von unseren 6 Kindern/Pflegekindern in einem über 300 Jahre alten Bauernhaus etwas ausserhalb von Bern/CH.