Beim Tag des ätherischen Öls 2010 in Linz/OÖ wurde in der gelösten Stimmung der After Show Party eine neue Idee geboren. Ein jährlich stattfindendes AromaSymposium galt es zu veranstalten - eine länderübergreifende Tagung – ein Treffen der besonderen Art, welches jährlich von Land zu Land wandern sollte, um Aromabegeisterte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz miteinander zu verknüpfen und Wissenswertes rund um die Welt der Aromen austauschen zu können. Aber auch, um den anreisenden Teilnehmern eine Tagung in „ihrer“ Nähe anzubieten.

 

v.l.: Claudia Arbeithuber, Regula Rudolf von Rohr, Conny Mögel
v.l.: Claudia Arbeithuber, Regula Rudolf von Rohr, Conny Mögel


Das erste länderübergreifende Treffen fand 2012 in Deutschland in einem kleinen Schloss in Glonn bei München statt. Organisiert wurde es vom Münchner Arbeitskreis Naturaromen unter Leitung von Conny Mögel und Manuela Kaser.

2013 war das Symposium in Linz/Österreich und wurde von Claudia Arbeithuber und dem Team des gemeinnützigen Vereins aromaForum Österreich ausgerichtet.

Regula Rudolf von Rohr und die Mitglieder der Arbeitsgruppe PsychAroma veranstalteten den Aromatag im Mai 2014 mit großem Erfolg in Basel/Schweiz.

Das DLS 2015 kehrte dann wieder nach Deutschland zurück: im Zentrum für Umwelt und Kultur am Kloster Benediktbeuern verbrachten 170 Teilnehmer einen interessanten Tag der Naturaromen.

2016 war der Veranstaltungsort die Wiener Urania - Carmen Riegler und Ute Stipsits wurden tatkräftig von aromaForum Österreich unterstützt.