Als Conny Mögel sich vor einigen Jahren ein praktisches Aufbewahrungstäschchen für 4 ätherische Öle für die Handtasche wünschte, wusste sie noch gar nicht,
dass ihr Freund Ben eine Nähmaschine besitzt.

Sie staunte nicht schlecht, als sie dann sein erstes, selbstgenähtes Täschli in den Händen hielt. Angespornt von dieser Freude über seine filigrane Handarbeit entwickelte Ben, der als Architekt ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen hat,
nun auch größere Reiseetui´s.
Sie wurden fortan auf jedem von Connys Seminaren zum ständigen Begleiter.

Immer mehr Anfragen von KursteilnehmerInnen führten dazu, dass es 2015 am
4. DreiLänderSymposium in Benediktbeuern den ersten, sehr erfolgreichen Verkaufsstand gab. Seither verbringt Ben Hiller nach Feierabend unzählige Stunden

             – wie er selbst sagt: zu seiner persönlichen Entspannung –

in Stoffgeschäften, am Schneidbrett und an der Nähmaschine.
Auf neue Modelle, schöne Stoffe und eine große Auswahl seiner neuen Werke zur Aufbewahrung von ätherischen Ölfläschchen in 5 oder 10 ml, Globulies, Inhalier- und Lippenstiften kann sich jetzt schon jede TeilnehmerIn sehr freuen!

Stoffarchitektur Ben Hiller
Pommernstr. 26
D - 86824 Türkheim
email: stoffarchitektur2@gmail.com